Antonius Residenz

Seniorenresidenz mit Pflegeheim

Antonius Residenz

Seniorenresidenz mit Pflegeheim

Herzlich Willkommen

Besuchen Sie unsere wunderschöne Einrichtung

Der Innengarten

Gepflegtes Wohnen im Alter

Genießen und Erholen

Esssaal

Gemeinsam genießen

Selbständig und doch nicht Allein

Herzlich Willkommen bei der Antonius Residenz

Die Antonius Residenz befindet sich in einem 1907 erbautem, ehemaligem Krankenhaus – mitten in der wunderschönen Küstenstadt Swakopmund – Seit über 20 Jahren haben wir hier unsere Seniorenresidenz mit angeschlossenem Pflegeheim. Unsere 36 Wohneinheiten bieten Ihnen ein gemütliches Zuhause.

Unsere Mitbewohner in der Antonius Residenz führen natürlich ihr eigenständiges Leben führen. Aber sie genießen auch die freundliche Nachbarschaft und unternehmen gerne etwas zusammen. Aucg genießen sie den großen Vorteil einer professionellen Fürsorge, Hilfe und Pflege.

Unser professionell ausgebildetes Personal ist dabei stets bemüht Ihnen das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bei uns finden Sie jederzeit ein offenes Ohr bei Sorgen und Anliegen, die die Pflege und Betreuung betreffen. aber auch bei den alltäglichen anliegen helfen wir gerne aus.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen unseren Bewohnern, den Angehörigen, Ärzten und  dem Personal ist uns sehr wichtig. Nur so können wir stetig die Qualität unserer Arbeit verbessern.

Altersheim

Livebild von Hansa

Lebensumstände

…verändern sich meist schleichend und langsam. Hatten Sie schon das Gefühl sie bräuchten vielleicht ab und zu etwas Hilfe im Haushalt ? Fallen ihnen kleinere Alltagsarbeiten immer öfter zur Last?

Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit in der Sie sich behaglich einrichten können. Wir helfen ihnen den Tagesablauf zu organisieren, damit sie sich sicherer und geborgener fühlen zu können.

Genießen >>>

Ist es nicht an der Zeit ihr Leben wieder mehr zu genießen?

Sich von ein paar unbequemen Verpflichtungen zu befreien?

Überlegen Sie, wie es wäre bei uns ein neues Zuhause zu finden?

Ist am Anfang auch alles Neu, so werden Sie doch bald feststellen, dass Sie hier einige Aufgaben abgeben dürfen, die Ihnen das Leben erschweren.

Es ist an der Zeit ihr Leben zu genießen!

Zusätzlich haben Sie um sich herum Gleichgesinnte. Wie schön ist es sich im Garten oder auf dem Flur zu treffen und sich zu unterhalten, oder etwas gemeinsames zu Unternehmen?

Geben Sie Aufgaben ab, die Ihnen schwer fallen. Haben Sie endlich Zeit Ihr Leben zu genießen:

Konzentrieren Sie sich lieber auf die wirklich schönen Dinge:

Gehen Sie am Strand spazieren. Er ist keine 5 Minuten entfernt!

Machen Sie einen gemütlichen Schaufensterbummel durch die Innenstadt. Sie wohnen mitten in der Stadt, Die Geschäfte sind nur auf der anderen Straßenseite.

Und trotzdem haben sie bei uns das Gefühl der Ruhe und Abgeschiedenheit. Unser wunderschöner Innenhof mit seinen Bänken lädt zu verweilen ein.

In Swakopmund wird viel Kultur geboten. Konzerte, Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr. Fast Alles ist im Laufabstand von uns. Es macht Spaß mit unserer Gemeinschaft solche Veranstaltungen zusammen zu besuchen

Wo wir zu finden sind

Neuste Nachrichten
Februar 2, 2024Kaffeetrinken mit Bingo Auch in diesem Jahr haben wir wieder unsere Kaffee-Runde an jedem Donnerstag!. Hier finden sich unsere Bewohner zusammen und halten einen “Plausch”, erzählen Geschichten und Erlebtes. Kaffee & Bingo zu Jahresbeginn in der Antonius Redidenz Dieses mal starten wir mit einer Runde BINGO. ein sehr beliebtes Spiel in Namibia. [...] Weiterlesen...
Januar 11, 2024Eine Spende des bekannten Frauenchores C-Galls aus Swakopmund [...] Weiterlesen...
November 22, 2023Heute, am 22.November 2023 bekamen wir Besuche von unserer Oberbürgermeisterin – His Wohrship the Mayor of Swakopmund, Councilor Dina Namubes-. Hier ein Auszug aus der Veröffentlichung der Stadtverwaltung: “…In Fortsetzung der geschätzten Tradition des Stadtrates freut sich die Gemeinde Swakopmund, die Initiative für Lebensmittelpakete für Senioren bekannt zu geben. Diese jährliche Initiative widmet sich der Übergabe von Lebensmittelpaketen an die geschätzten Senioren der Swakopmund-Gemeinde, die mit begrenzten Ressourcen konfrontiert sind…” … “Der großzügige Beitrag von Lebensmittelkörben für die Senioren wurde durch die freundlichen Spenden von Orano Mining in Zusammenarbeit mit Super Spar Swakopmund und die unerschütterliche Unterstützung der Gemeinde ermöglicht…” Unsere Oberbürgermeisterin Frau Dina Namubes begrüßt unsere Bewohner der Pflegeresidenz.. Frau Oberbürgermeistering Frau D. Namubes verdeutlicht, wie wichtig die Senioren für unsere Gemeinschaft sind. Sie haben Namibia zu dem gemacht, was es heute ist. Dafür sind wir dankbar und zeugen Respekt . . . Bei der Übergabe des Lebensmittelpaketes. Die Bewohner staunen nicht schlecht als Frau D. Namubes eines der Pakete öffnet und sie erkennen wie viel und was für leckere Lebensmittel sie Geschenkt bekommen. . . . . Eine sehr gerührte Bewohnerin schaut dankbar und beschämt zu Boden. Sie kann es nicht fassen. Die Pflegestation Natürlich ließ es sich Frau Oberbürgermeisterin D. Namubes nicht nehmen auch unsere Pflegestation zu besuchen. auch hier waren die Bewohner – auf ihre Art- sehr berührt und Dankbar als sie die Lebensmittelpakete überreicht bekamen. Im Namen unserer Bewohner möchte ich mich recht herzlich bedanken. Für unsere Stadtverwaltung steht der Mensch im Mittelpunkt. Das merkt man immer wieder und nun ganz besonders während dieser Aktion. Ich habe großen Respekt vor dem Aufwand und der Organisation einer solchen Tat. Man bedenke, daß ja alle Senioren in Swakopmund eine solche Spende bekommen haben… Vielen Dank das Sie unseren Senioren auf diese Weise Ihre Anerkennung zeigen. Und seien Sie gewiss, daß Sie unseren Bewohnern eine große Freude gemacht haben und diese die nächste Zeit mit einem zufriedenen Lächeln durch den Tag gehen. Peter Brüggemann (manager) [...] Weiterlesen...
Oktober 30, 2023“Locker vom Hocker”Besuch bei Antonius Am Freitag, den 27. Oktober 2023, besuchte uns Frau Susann Kinghorn. Bei einem gemütlichen Gläschen Wein las Sie Auszüge aus ihrer Buchreihe “Locker vom Hocker“ . Zwischen ihren Geschichten unterhielt sie die Bewohner mit Lieder und lustigen Texten https://antoniusresidenz.com/wp-content/uploads/2023/10/Sparschwein.mp4https://antoniusresidenz.com/wp-content/uploads/2023/10/Haemmerchen-Polka.mp4 Wir alle danken Ihr für diesen schönen Abend. Bitte kommen Sie bald wieder! [...] Weiterlesen...
September 6, 2023Hier finden Sie die Treuhandsurkunde, “DEED OF TRUST” des Antonius Residnez Trust [...] Weiterlesen...
September 1, 2023Sonnenkinderprojekt Namibia e.V. Vielen Dank an Sonnenkinderprojekt Namibia e.V. Sie haben uns erlaubt Ihre Webcam am Hansa Hotel, Swakopmund auf unserer Webseite zu benutzen. Schauen Sie einmal bei diesem Projekt rein und unterstützen Sie es! HIER KLICKEN [...] Weiterlesen...
Juni 30, 2023Karneval Besuch im Antonius Karneval Besuch Antonius! Heute bekamen wir Besuch des Karnevalsverein von Swakopmund. Jedes Jahr zur Karnevalszeit besuchen Prinz und Prinzessin mit einer Abordnung soziale Einrichtung und Menschen, die nicht in der Lage sind zu den Sitzungen zu kommen. Besonders in unserer Pflegestation freuten sich die Bewohner über die kleine Überraschung. Karneval in der Pflegestation Nach einer kleinen Ansprache sangen wir zusammen das Swakopmunder Karnevalslied ‘In der Namib Wüste…’frei nach der Melodie des Nordseewellenliedes. Sie wurden sogar von einer Abordnung aus Südafrika (rotes Jaket) begleitet. Mit einer Polonaise verließen Sie uns dann wieder…. Vielen dank an den Karnevalsverein von Swakopmund. Ihr habt unseren Bewohnern wirklich eine Freude bereitet. [...] Weiterlesen...
Februar 22, 2023Hilfe aus dem Gefängnis, Insassen helfen Antonius Insassen helfen Antonius Residenz? Ein ganz interessantes Projekt der hiesigen Gefängnisverwaltung: Insassen helfen sozialen Einrichtungen. Ganz üerraschend erhielen wir Anfang Februar einen Anruf aus dem Gefängnis 🙂 Uns wurde das Project “outreach” erklärt. Dies hat die Grundidee, daß Sfraffällig gewordene in sozialen Einrichtungen kleine Arbeiten verrichten. Was für eine tolle Idee. Sofort hatten wir ein paar Arbeiten gefunden, um die auch wir uns gerne und erfolgreich drücken: Fensterputzen. Und das vorallen auf der ersten Etage. Gesagt, getan……. [...] Weiterlesen...
Februar 17, 2023Valentinstag am 14-Februar 2023 Valentinstag! Natürlich nutzten wir dies um in unserer Antonius Residenz zu einem gemütlichen Kaffeetrinken zusammen zu kommen. „Früher“, sagte Oma Liese, „hat es den Valentinstag so, wie wir ihn heute kennen, nicht gegeben. Nur wenige Menschen dachten daran, einander an diesem Tag mit einem kleinen Geschenk ihre Liebe zu zeigen.“„Was für ein Geschenk, Oma?“, fragte Paul.„Ein kleines, ein feines, oft auch ein geheimes Geschenk“, sagte Oma Liese. „Das konnte ein Blumensträußchen sein oder ein Buch, eine Nascherei, ein Brief, eine Karte oder …“, Oma Liese machte eine kleine Pause, atmete tief durch und sagte leise: „Oder ein Gedicht.“„Ein Gedicht?“ Enttäuscht sah Paul seine Großmutter an. „Wie langweilig! Also ich würde mir ein Gedicht nicht wünschen.“„Würdest du dich auch nicht darüber freuen?“, fragte Oma.Paul schüttelte den Kopf. Nein, das mit dem Gedicht konnte er sich überhaupt nicht vorstellen. Er verzog das Gesicht zu einer Grimasse und Oma musste lachen.„Man kann es nicht essen, man kann nicht mit ihm spielen und Musik hören kann man mit einem Gedicht auch nicht“, sagte sie. „Aber man kann träumen. Und man kann in einem Gedicht Dinge in Worte kleiden, die man auf andere Weise nicht sagen würde.“ Oma Liese machte eine Pause. „Schöne Dinge zum Beispiel, geheime Dinge. Liebesgeflüster.“„Liebesgeflüster?“ Paul grinste. Hey, das war ja echt spannend mit den Gedichten. Ob Oma Liese einmal zum Valentinstag ein Gedicht von einem verliebten Mann geschenkt bekommen hatte?„H-h-hast du auch einmal ein …?“ Er errötete und verstummte. Ein Liebesgedicht sollte ein geheimes Gedicht sein und bleiben.Oma Lieses Wangen waren auch ein bisschen gerötet und nach einer kleinen Nachdenkpause erzählte sie Paul von dem Buch, das Opa ihr einmal zum Valentinstag geschenkt hatte. Einfach so und lange vor ihrer Heirat. Opa war damals der Schulfreund von Cousin Erich gewesen und Oma Liese hätte nie gedacht, dass dieser gut aussehende Mann ihr, der kleinen Liese, etwas schenken würde.„Und das war ein Gedicht?“, fragte Paul.„Ein Buch war es gewesen“, erzählte die Oma. „‚Rheinsberg – Ein Buch für Verliebte‘ von Kurt Tucholsky. Und darin lag auf einer ganz besonderen Seite ein Blatt Papier mit einem Gedicht. Einem ganz besonderen Gedicht.“„Was für ein Gedicht? Und was für eine ganz besondere Seite?“, fragte Paul, der vor Aufregung fast das Atmen vergaß.Da lächelte Oma Liese. „Das, mein lieber Paul, soll weiter mein Geheimnis bleiben. Aber von dem Tag an waren wir ein Liebespaar und zwei Jahre später haben wir geheiratet.“„Toll“, sagte Paul. „Dann ist der Valentinstag ein ganz besonderer Tag für euch.“„Einer der wichtigsten in unserem Leben, und das wird er auch immer bleiben.“Beide schwiegen. Lange musste Paul an das junge Paar, das seine Großeltern sind, denken. Und er musste auch an Julie aus seiner Klasse denken. Ob er ihr ein Gedicht zum Valentinstag schenken sollte? © Elke Bräunling [...] Weiterlesen...
Februar 7, 2023Weinprobe mit Musik im Garten Im Dezember 2022, eines Samstag Nachmittags entschieden wir uns ein kleines Gartenfest zu veranstalten. Es wurde eine Weinprobe mit Musik Natürlich wird das leckere Essen von uns selber zubereitet…. Aber nicht von unseren üblichen Köchen/Innen, NEIN: Diesmal von unserer Verwaltung… gespannt warten schon alle was da wohl passieren wird… Rechts im Hintergrund hat sich schon der Weinvertreter bereit gemacht um seine Produkte zu präsentieren… Schnell wird sich unterhalten, das Neueste ausgetauscht, über Andrere und die Welt geredet. Unsere vielschichtige Gemeinschaft genießt es sich zu treffen und sich auszutauschen. Wir sind stets bemüht auf die Ideen und Anregungen unserer Bewohner ein zu gehen und wenn mögliche auch zu realisieren. [...] Weiterlesen...
Januar 18, 2023Erwerben Sie ein lebenslanges Wohnrecht! Haben Sie Interesse Ihren Lebensabend mit Gleichgesinnten zu verbringen? Hier finden Sie die Wohnungen, für die Sie ein lebenslanges Wohnrecht erwerben können. Für nähere Auskünfte, wenden sie sich bitte an unser Büro. Dies sind die aktuellen Angebote von Wohnungen: Stand: September 2023 Wohnrecht für Flat 11 Flat 11, Einschlafzimmer Wohnung, erste Etage, 35 m² Flat 11 Badezimmer Flat 11 Küche Flat 11 Sicht Flat 11 Schrank Flat 11 Schlafzimmer Wohnrecht für Flat 8 Diese Wohnung steht derzeit frei, ist frisch renoviert und kann sofort bezogen werden. Klein aber fein mit Einbauküche, Satellitenfernsehanschluss, einem rollstuhlgerechtem Badezimmer und Einbauschränken. Flat 8, Einschlafzimmer Wohnung. ebenerdig, 35 m² Flat-8-Eingang Flat-8-Flur Flat-8-Bad Flat-8-Wohnraum Flat-8-Schlafzimmer Wohnrecht für Studio 5 Studio 5, 1 Bedroom, 1st Floor Studio 7 Studio 7, Bachelor Flat, 36m², 1st Floor Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 7, Bachelorflat, 36m² Studio 4 Studio 4, Bachelor Flat, 28m², Ground Floor Studio 4, Bachelor Flat, 28m², Ground Floor Studio 4, Bachelor Flat, 28m², Ground Floor Studio 4, Bachelor Flat, 28m², Ground Floor Neben der einmaligen Zahlung für das Wohnrecht fällt eine monatliche Gebühr (Levie) an. Diese beinhaltet: Wasser wöchentliches Putzen der Wohnung wöchentliches Waschen der Wäsche 24/7 ausgebildete Krankenschwester für Notfälle Internes Notrufsystem 24/7 Security In jeder Wohnung ist ein Anschluss für Satellitenfernsehen vorhanden. Das Bad ist Rollstuhlgerecht eingerichtet, eine Einbauküche und Einbauschränke sind vorhanden. In jedem Zimmer befindet sich unser hausinternes Notrufsystem. Gerne dürfen sie sich ( nach Absprache mit uns) ihre Wohnung selber einrichten, damit sie sich schnell bei uns zu Hause fühlen Bitte wenden Sie sich an unser Büro um nähere Informationen und Kontaktdaten zu erhalten. Wir helfen Ihnen gerne jederzeit weiter. [...] Weiterlesen...
Januar 5, 2023Dies ist ein typischer Kaufvertrag für das Lebenslange Wohnrecht in unserer Seniorenresidenz in Swakopmund. [...] Weiterlesen...
Dezember 16, 2022Geschenke an die Ärmsten Inspiriert durch den sehr bekannten Frauenchor CGals     aus Swakopmund haben wir uns vorgenommen in diesem Jahr einmal den hilfsbedürftigen Senioren in unseren Stadtrand- Vierteln eine kleine Überraschung zu bereiten. … gesagt, getan. Also haben wir die Gaben der einzelnen Sänger der Gruppe CGALS noch um einiges erweitert und vergrößert. Wir beschlossen unsere Mitbürger einfach zu überraschen und an ihre Türen zu klopfen. hier einige Eindrücke und Reaktionen als wir die kleinen Päckchen übergaben: Klopf-Klopf Hier klicken 1 Hier klicken 2 Hier klicken 3 Hier klicken 4 Hier klicken 5 Hier klicken 6 Hier klicken 7 Hier klicken 8 Vielen Dank an unsere Kolleginnen Lutisia und Cassifa [...] Weiterlesen...
November 3, 2022Seit kurzem hat sich eine Kunst und Handwerksgruppe zusammengefunden. Angefangen haben wir mit Töpfern. Eine unserer Bewohnerinnen hat dem Hause einen Brennofen zur Verfügung gestellt. Jetzt bietet sie für die Mitbewohner zunächst einmal eine Töpferkurs an. Mit viel Spaß und Einfallsreichtum wird nun gedreht, gebaut und geformt. [...] Weiterlesen...
0 Wochen Speiseplan
von der Küche
0 Angestellte kümmern sich um...
0 Bewohner

Schreiben Sie uns:

EMAIL: office(at)antoniusresidenz.com

    Gästebuch
    • Andreas R. Koch März 28, 2023
      Liebe Schwestern, Pflege(r) und das gesamte Personal, von der Pforte...
    • Antonius Januar 17, 2023
      Sehr geehrter Besucher, wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt...

    unsere Freunde und Unterstützer